BLOG

S-MED Institut Blog

Übertriebene Schönheitsideale - wo liegen die Grenzen?

Ihre Gesichter tauchen immer häufiger in den Medien auf: Glatt gespritzte Gesichter ohne
Regungen oder zu große Brustimplantate ohne Relation zum Körper.

Extreme Verwandlungen wie der „Real-Life-Ken“  oder die OP-süchtige Katzenfrau kommen immer häufiger vor.

Aber ist das noch schön?
Und wie kann ein Arzt solche extremen Verwandlungen befürworten?

Die Schönheitschirurgie ist wohl so umstritten wie kaum ein anderer Bereich der Medizin.
Darum bevorzugen wir den Begriff der „Ästhetischen Behandlungen“, denn das ist es was
immer im Vordergrund stehen sollte: die Ästhetik.

Natürlich nehmen wir Korrekturen vor, doch diese sollen nicht offensichtlich und
übertrieben sein. Stattdessen setzen wir auf wohl dosierte Eingriffe, die sich harmonisch in
ihr Äußeres einfügen.

Ärzte haben ihren Patienten gegenüber eine Verantwortung.
Selbstverständlich stehen die Wünsche und Vorstellungen des Patienten im Mittelpunkt, dennoch ist es am Ende der
Arzt der entscheidet, ob ein Eingriff vertretbar ist und dem Wohle des Patienten dient.
Darum nehmen wir uns vor jedem Eingriff die Zeit mit Ihnen persönlich zu sprechen und die Gründe für einen Eingriff durchzugehen.

Der Fokus liegt dabei immer auf dem Patienten und nicht auf Schönheitsidealen welche in
den Medien verbreitet werden. Denn jeder Mensch ist unterschiedlich und verdient eine
auf ihn angepasste Behandlung.

Wir wissen um diese Verantwortung und nehmen sie ernst.
Sprechen Sie uns an, gemeinsam finden wir die beste Behandlung für Sie!

 

Sie haben eine sehr spezielle und dringende Frage?
Dann schreiben Sie eine Email oder rufen Sie an!

Sie wollen direkt auf dem Laufenden gehalten werden?
Dann folgen Sie uns auf Facebook!